Intimfrisuren Trends 2019 – Unsere Stylingtipps für deine Intimrasur

Abb.: Damit klappt die Frisur im Intimbereich bestimmt! Klicke hier um die passende Schablone zu finden!

Eine Intimfrisur ist eine besondere Form des persönlichen Ausdrucks. Ähnlich wie die Haare auf dem Kopf, können auch Haare im Intimbereich individuell gestaltet werden. Frauen und auch Männern sind der Kreativität bei der der Intimfrisur keine Grenzen gesetzt.

In diesem Artikel zeigen wir dir alles rund um die Intimfrisur. Wir geben dir einen Überblick der im Trend liegenden Schamhaarfrisuren 2019. Außerdem geben wir Tipps zur Rasur und zeigen dir einige Hilfsmittel um die Frisuren im Intimbereich perfekt und einfach zu gestallten.

.


Inhalt

> Intimfrisuren 2019 – Übersicht und Tipps
> Schablonen und Hilfsmittel für Intimfrisuren


Intimfrisur – Warum eigentlich?

Eines vorweg, der Begriff Intimfrisur kann sehr allgemein gehalten werden. Denn im Grunde ist jegliche Art und Umfang von Schambehaarung als Frisur zu bezeichnen. Von kompletter Rasur bis hin zum unbehandelten Wildwuchs. Allerdings fällt es vielen Männer und Frauen schwer letzteres als Frisur zu bezeichnen 🙂

Jede Intimfrisur  dient als Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Auch dem Sexualpartner können sie, sofern er Formen und Muster versteht, hilfreich sein die Vorlieben im Bett aber auch den Charakter des Gegenüber zu deuten.

So sollen Frauen mit Muster wie etwas einem Herz, besonders offen sein was ihre Sexualität angeht. Frauen ohne Haare (Hollywood Cut) legen sehr viel Wert auf Körperpflege. Frauen mit naturbelassenen Schamhaar stehen Fest im Leben und wissen was sie wollen.


Welche Intimfrisuren gibt es?

Die Möglichkeiten zur Gestaltung deines Intimbereichs sind eigentlich unbegrenzt. Bilder, Muster Formen…… alles ist möglich!

Nachfolgend nennen wir dir einige der beliebtesten Intimfrisuren 2018 die bei Mann und Frau gleichermaßen beliebt sind:

Hollywood Cut/Brazilian Cut

Der Hollywood Cut oder auch Brazilian Cut genannt, ist eigentlich nichts anderes als eine komplette Intimrasur. Hier bleibt kein Haar mehr übrig. Bei dieser „Frisur“ musst du nicht versuchen irgendeine Form einzuhalten. Einfach Haare ab und fertig. Neben dem Intimrasierer gibt es auch andere Enthaarungsmethoden  die für diese Frisur geeignet sind. Dazu zählen auch der Epilierer, die Enthaarungscreme oder die Waxingmethode.

Landing Strip

Bei dem Landing Strip bleiben die Haare in Form eines Streifens in der Mitte des Intimbereichs stehen. So entsteht die sogenannte „Landebahn“. Die Breite und Länge kann dabei individuell gestaltet werden. Diese Intimfrisur eignet sich besonders für Frauen und Männer die nicht komplett auf ihr Schamhaar verzichten wollen, aber auch nicht viel Zeit mit diversen komplizierten Frisuren verbringen wollen. Als Hilfsmittel bietet sich eine praktische Schablone an. Hier zu den Schablonen in der Übersicht.

Mehr über die Gestalltung des Landing Strip findest du in diesem Beitrag.

Dreieck/Triangel

Die Intimfrisur in Form eines Dreiecks ist ebenfalls sehr beliebt. Die Form und Größe des Dreiecks ist dabei nicht entscheidend. Mit dieser Frisur können die unliebsamen Haare die de Bereich des Slips oder der Bikinihose verlassen, entfernt werden. Auch für diese Frisur gibt es eine praktische Schablone in „Dreiecksform“ als Hilfsmittel – Hier zu den Schablonen.

Herzform

Eine der beliebtesten Formen ist das Herz. Es ist verhältnismäßig einfach zu Rasieren und ist mit Sicherheit für jeden Partner ein absoluter Hingucker. Besonders für diese Frisur bietet sich die Anwendung einer Schablone an. Hier zu den Schablonen.

Figuren/Formen/Freestyle

Vom Pfeil über dem Blitz bis hin zu Buchstaben und Gesichter. Mit der nötigen Phantasie und einem Gewissen künstlerischen Talent lassen sich die verschiedenste Sachen zaubern. Wie wäre es mit einem Baum zu Weihnachten oder einem Ball zur WM? Für die regelmäßige Rasur sind die meisten Motive eher unpraktisch. Aber einen Baum zu Weihnachten oder einen Ball während der Fußball WM ist schon was besonderes. Sollte das Kunstwerk misslingen, bleibt dir immer noch der Hollywood Cut 🙂


Tipps und Hilfsmittel zur Gestaltung einer Intimfrisur

Bei der Gestaltung einer Intimfrisur ist es hilfreich mit dem richtigen Werkzeug zu arbeiten.

Hierbei spielt der richtige Rasierer/Schamhaartrimmer eine wichtige Rolle. Eine gute Übersicht der besten Rasierer und Trimmer für den Intimbereich findest du in unserem Beitrag: Intimrasierer – Die besten Rasierer für deinen Intimbereich.

Der Rasierer ist ein Must-have wenn es um die Gestalltung geht. Ein weiteres Hilfsmittel kann dir bei der perfekten Intimfrisur hilfreich sein:

Schablonen

Das erste Mal musste ich ein wenig schmunzeln, als ich die sogenannte „Rasierschablone“ entdeckt habe. Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass eine Schablone das in Form bringen der Haare im Genitalbereich um einiges erleichtert. Mit einem praktischen Griff kann diese mit einer Hand fest auf den Intimbereich gedrückt werden, mit der anderen Hand rasiert man die Haare. Das Ergbenis ist eine perfekte Form. Freihändig ist das oft nur mit viel Übung und einer sehr ruhigen Hand möglich.

Hier eine Übersicht der Rasierschablonen für den Intimbereich:

Eine sehr beliebte Schablone ist das Herz. Aufgrund seiner Rundungen ist diese Form für viele Frauen und Männer schwer zu gestallten. Das Herz hat eine Höhe von ca. 7 cm und natürliche einen praktischen Griff. -> Hier kannst du das Herz bei Eis.de kaufen

Eine weitere Schablone die es zu kaufen gibt, ist die „Brazilian Form„. Auch bekannt als „Landebahn“ oder einfach nur „Strich„. Hier sind im Lieferumfang noch zwei einfache Rasierer enthalten. -> Hier die Brazilian Schablone bei Amazon kaufen

 

Das Dreieck ist ebenfalls sehr beliebt bei Frauen und Männern. Daher gibt es auch für diese Form eine praktische Schablone. Natürlich auch hier mit einem praktischen Griff und zwei einfachen Nassrasierern im Lieferumfang. -> Hier die Schablone „Dreieck“ bei Eis.de kaufen

 

Bei der erstmaligen Gestaltung einer Form oder Figur würde ich wie Folgt vorgehen:

Die Schamhaare sollten einige Tage gewachsen sein. Ideal wären 5-8 mm. Zur Formgestalltung nimmst du nun einen Trimmaufsatz der etwas unterhalb dieser Längen liegt. So kannst du Fehler noch ausgleichen und verbessern. Bist du zufrieden mit der Form, kannst du nun die Haare, die nicht zur Figur gehören, rasieren.

Zum Schluss nimmst du die Trimmerlänge deiner Wahl und bringst deine Figur auf die gewünschte Länge von zB. 3 mm.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Lasse es uns wissen!

4.1/5 30 ratings

Schreibe einen Kommentar

*